Melitta® Mein Café – ein Meisterwerk in drei Röstgraden- Im Test!

Wir durften über die freundin-trendlounge die 3 Mein Cafê Sorten von Melitta testen.

Dafür erhielten wir ein tolles kostenloses Testpaket bestehend aus:

sowie:

  • 5 Melitta® Infobroschüren
  • 1x Zeitschrift freundin
  • 1x Projektablaufplan
  • 1x Aromaverschluss


 

Die Melitta Mein Cafê Bohnen, gibt es in drei unterschiedlichen Sorten:

Melitta® Mein Café – „Mild Roast“ – der Milde

20150401_182043Harmonisch & Ausbalanciert mit fein-fruchtiger Note

Die Bohnen aus Lateinamerika, Ostafrika und Asia-Pazifik erhalten bei der Röstung eine sanft-braune Farbe.

Da ich ja derzeit schwanger bin aber nicht ganz auf meinen Kaffee verzichten kann, bin ich natürlich auf eine leichte Sorte angewiesen. Mit der richtigen Einstellung am Vollautomaten eignet sich diese Sorte besonders gut. Er ist leicht aber ohne Einbußen beim Geschmack. Die leichte Crema gefällt mir besonders gut, ich liebe sie einfach. Die Sorte eignet sich besonders für den Kaffeegenuss ohne Milch, für einen Caffè Latte würde ich diese Sorten nicht unbedingt nehmen da sie für meinen Geschmack dafür zu mild ist. Auch meine Mittester waren von dieser Sorte als Alltagssorte sehr angetan.

Stärkegrad: 2

UVP: 14,99 (1kg)

Einstellung für Vollautomat
Kaffeemenge: 4 von 5 Bohnen | Mahlgrad: grob


 

 

Medium Roast – der Normale

20150401_182030Samtweich & Vollmundig mit nussigen Anklängen

Die Bohnen aus Lateinamerika, Ostafrika und Asia-Pazifik erhalten bei der Röstung eine sanft-braune Farbe.

Die Crema ist bei dieser Sorte meiner Meinung nach am stärksten ausgerägt. Der Kaffee schmeckt sehr vollmundig und eignet sich ideal für alle Kaffeeliebhaber, ob mit Milch oder auch mal schwarz.

Da der Geschmack recht intensiv ist, nutze ich diese Sorte am liebsten für meinen Caffè Latte oder einen Cappuccino. Die Mehrheit meiner Mittester würden diese Sorte auch bevorzugen, da sie sich für die meisten Kaffee-Varianten eignet und sehr intensiv schmeckt ohne dabei zu stark zu sein.

Stärkegrad: 3

UVP: 14,99 (1kg)
Einstellung für Vollautomat
Kaffeemenge: 3 von 5 Bohnen | Mahlgrad: fein


 

Dark Roast – der Kräftige

20150401_182015Charaktervoll & intensiv mit Nuancen dunkler Schokolade

Die Bohnen aus Lateinamerika, Ostafrika und Asia-Pazifik erhalten bei der Röstung eine sanft-braune Farbe.

Die Crema ist bei dieser Sorte am wenigsten ausgeprägt bis kaum wahrnehmbar. Die Bohnen duften unglaublich intensiv und lecker.

Ideal für einen „Hallowach“ Kaffee am Montag Morgen oder einen leckeren Espresso. Eignet sich aber auch hervorragend für einen intensiven Caffè Latte.

Stärkegrad: 4

UVP: 14,99 (1kg)

Einstellung für Vollautomat
Kaffeemenge: 3 von 5 Bohnen | Mahlgrad: mittel

 

Fazit:

Uns konnten alle drei Sorten überzeugen. Auch wenn ich nie die starke Kaffeetrinkerin war, muss ich zugestehen, dass mir auch die Sorte Dark Roast sehr gut schmeckt. Nach meiner Schwangerschaft werde ich diese sicherlich auch mal als Muntermacher nutzen.

Mein persönlicher Favorit ist die Sorte Meidum Roast, mithin weil sie sich einfach so vielseitig verwenden lässt und sehr intensiv im Geschmack ist, außerdem liebe ich ihre Crema.

Für die Schwangerschaft allerdings nutze ich weiterhin die Sorte Mild Roast, diese werde ich sicher auch nach der Schwangerschaft das ein oder andere mal nutzen, zb. an Tagen an denen man sein Koffeeinlimit eigentlich schon wieder mal überstiegen hat, aber gerne noch ein kleines Tässchen trinken würde 😉

Vom Geruch, Geschmack und dem Aroma her können wir alle drei Sorten bedenkenlos weiterempfehlen und werden diese auch selbst weiterhin nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*