Paprika – Lauch – Quiche

Hallo Ihr Lieben
 
heute habe ich ein sehr leckeres Rezept für Euch.
Paprika – Lauch – Quiche auch vegetarisch







Für die Quiche benötigt Ihr folgende Zutaten:

Für den Mürbeteig:

 

  • 250 g     Mehl, Typ 405  
  • 1/2 TL  Salz
  • 1             Ei
  • 125 g     Butter 

Für den Belag:

  • 100 g    getrocknete Tomaten  
  • 2            Paprikaschoten, rot und gelb  
  • 1            Zwiebel  
  • 1            Stange Porree  
  • 1            Ei  
  • 300 g    Schmand  
  • 100 g    Käse, gerieben ( Ich nehme Parmesan)  
  • 1 EL      Paprikapulver, edelsüß  
  • 1 TL      Paprikapulver, scharfes  
  • Salz und Pfeffer
  • Oregano
  • Öl 

Zubereitung:

  • Mehl, Salz, 1 Ei und Butterflöckchen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Für etwa 30 Minuten den Teig im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Paprika und Porree putzen und waschen, Zwiebel schälen, alles fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Öl ca. 5 Minuten andünsten. 
  • Das Gemüse in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

 

  •  Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Die Tomaten zum Gemüse geben.
  • Den Backofen auf 200° C (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3 ) vorheizen.
  • Den Boden einer Quicheform (etwa 26 cm Durchmesser ) mit Backpapier auslegen und den Rand der Form mit etwas Butter einfetten.

 

  • Den Teig ausrollen und so in die Form legen, dass Boden und Rand bedeckt sind. Den Teig leicht an den Rand drücken.
  • Ei, Schmand, Käse, Paprikapulver, Pfeffer, Salz und Oregano miteinander verquirlen und mit dem Gemüse mischen. Dieses dann auf den Teig geben.

 

  • Wer möchte kann noch etwas Käse obendrauf geben.

 

  • Im vorgeheizten Backofen bei 180°C – 200°C 30 – 45 Minuten (je nach Ofen) backen. 
  • TIPP: Man kann die Quiche auch in Muffinformen zubereiten, eignet sich besonders, wenn man bspw. eine Feier plant oder ein Buffet vorbereitet. 
Guten Appetit!

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Mh da läuft einem das Wasser im Mund zusammen.
    Kannst du mir sagen ob ich auch creme fraiche nehmen kann? Also anstelle von Schmand?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*