Philips Series 9000 HC9490/15 Haarschneider im Test

Hallo Ihr Lieben,

wir durften den Philips Series 9000 HC9490/15Haarschneider testen.

Wer einen guten Haarschneider sucht, der sich nicht nur gut für dickere Haare eignet, sondern aufgrund seiner hohen Präzision auch als Bartschneider eignet, wird von diesem Modell alles andere als enttäuscht sein.

Ob gewollt oder nicht, aber mit diesem Modell hat Philips ordentlich auf den Putz gehauen, auch wenn an der Verarbeitung des Design etwas eingespart wurde, kann sich der Haarschneider in Sachen Leistung alle Mal sehen lassen.

Den ganzen Bericht könnt Ihr nun hier nachlesen!


 

Hersteller:

Philips GmbH Market DACH
Unternehmenskommunikation
Postfach 100229
D-20001 Hamburg
Lübeckertordamm 5
D-20099 Hamburg

 


In der Originalverpackung enthalten

 

20150428_084453

 


 

Preis

Philips hat für den Series 9000 HC9490/15 eine Unverbindliche Preisempfehlung von 129,99€ angegeben.


 

Design & Handhabung

 

Der Haarschneider macht auf den ersten Blick einen recht hochwertigen Eindruck, durch die vermeintliche Alufront und die gummierte Rückseite. Wer den Haarschneider aber einmal in der Hand hält wird leider auch schnell eines besseren belehrt. Die vermeintliche Alufront stellt sich als Plastikfront im Aludesign heraus, was man auch deutlich am leichten Gewicht des Haarschneiders feststellt. Er wirkt zwar immernoch recht hochwertig aber lange nicht mehr so, wie auf den ersten Blick. Spätestens wenn man den Haarschneider einschalten möchte und dazu den Powerknopf auf der Vorderseite betätigt, merkt man schnell, hier wurde am Design gespart. Alles ist aus Plastik und macht keinen sonderlich hochwertigen Eindruck mehr. Lediglich das Präzisionsrad, mit welchem man präzise und einfach die Haarschneidelänge wählen kann, gibt meiner Meinung nach dem Haarschneider optisch den maskulinen und hochwertigen Schliff.
Was optisch was hermacht und mir persönlich sehr gut gefällt, ist das LED Display auf der Vorderseite, welches blau beleuchtet ist.
Hier kann man neben der Schnittlänge auch den Akkustand sehen.
Durch sein gebogenes und leichtes Design liegt der Haarschneider allerdings super in der Hand, was ihm seine vorherigen Makel schnell verzeihen lässt.


 

Im Test

 

Der Haarschneider erfüllt seine Aufgaben, wie erwartet mit Pravur.
Er arbeitet gründlich und präzise, womit auch das rasieren der Barthaare ihn vor keinerlei Problematik stellen.
Mit den mehr als 400 möglichen Schnittlängen von 1 mm bis 42 mm, und einem Abstand von nur 0,1mm, wollte Philips wohl mal so richtig auf den Putz hauen. Aber mal ehrlich, dies ist ihnen mit dieser Präzesion nun wirklich gelungen. Ohne Kammaufsatz erziehlt man sogar sagenhafte 0,5mm Schnittlänge.
Bei den Klingen hat Philips gleich das nachgeholt was sie beim Design eingespart haben, denn die verbesserten Titaniumklingen sind nicht nur härter als Stahl für ultimative Beständigkeit, sondern auch selbstschärfend um eine dauerhafte Präzision zu gewährleisten.

Die gewünschte Länge kann man sich ganz einfach über das motorisierte Schnittlängensystem auswählen und einstellen. Für gleichmäßige und durchgängig präzise Ergebnisse, sorgt der Motor, der die Kämme antreibt, was sich beim Endergebnis wirklich sehen lassen kann.
Und auch beim Motor hat Philips mal wieder vorbildlich gezeigt wie mans richtig macht, denn der widerstandsfähige eingebaute ProMotor eignet sich auch bei sehr dickem Haar, da er für mehr Leistung und eine höhere Schneidegeschwindigkeit sorgt. Man merkt schnell das er einfacher schneidet im Vergleich zu anderen Haarschneidern, wo diese eventuell schon spürbar an Leistung verlieren aufgrund der Dicke der Haare, gleitet er durch als sei es selbstverständlich, was daran liegt, dass die Turbo-Funktion automatisch bei dickem Haar die Geschwindigkeit erhöht.

Die innovative Schneideeinheit soll außerdem darauf ausgelegt sein, Haare zweimal so schnell wie reguläre Philips Haarschneider zu schneiden – und das mit der zusätzlichen Sicherheit durch einen widerstandsfähigen Klingenschutz für ultimative Haltbarkeit.
Ob dies nun wirklich so ist kann ich leider nicht sagen, ich habe jetzt nicht die Zeit gemessen und mit einem anderen Haarschneider verglichen, aber gefühlt geht der Haarschnitt schneller von der Hand als mit bisherigen Haarschneiden, ob dies nun an der innovativen Schneideeinheit liegt oder an der Tatsache das der Philips Haarschneider auch an dicken Haarstellen keine Leistung verliert, kann ich nicht mit Gewissheit sagen.

Für die jenigen die den Haarschneider wirklich oft verwenden zb. zur Bartrasur, eignet sich sicherlich die Speicherfunktion sehr gut.
Ich für meinen Teil bräuchte sie nicht unbedingt aber der ein oder andere wird sich über diese Funktion sicher sehr freuen, denn man kann mit der Speichertaste (M) seine letzte Schnittlänge sowie 3 weitere Längen für jeden angebrachten Kammaufsatz speichern, indem man die gewünschte Länge einstellt und anschließend die Speichertaste (M) gedrückt hält.

Mit den 3 verschiedenen mitgelieferten Kammaufsätzen (1 bis 7 mm, 7 bis 24 mm und 24 bis 42 mm) lässt sich der Haarschneider vielseitig einsetzen.

Philips verspricht außerdem mit dem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku, einen Akkubetrieb von 180 Minuten nach nur 1 Stunde aufladen. Das der Akku lange hält kann ich bestätigen, bisher bin ich allerdings noch nicht an die 180 Minuten herangekommen und es scheint auch noch lange keine Notwendigkeit zu bestehen den Akku zu laden.

Den Haarschneider kann man im Akkubetrieb oder mit Kabel benutzen.


 

Fazit

 

Wer einige Abstriche in der Qualität des Designs machen kann und dafür mehr Wert auf Leistung und Präzision legt, kommt hier voll und ganz auf seine Kosten.
Der Haarschneider liegt super in der Hand, arbeitet mit seinem leistungsstarken Motor zügig ohne Einschränkungen der Gründlichkeit und besitzt sehr hochwertige und langlebige Klingen.
Philips mag beim Design etwas eingespart haben aber umso mehr wurde bei der restlichen Verarbeitungen wie Klingen, Motor und Funktionen, investiert.
Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung, gerade für dickere Haare!

 

Kommentare (10) Schreibe einen Kommentar

  1. Ich habe mir mehrere Berichte durchgelesen. Insgesamt kamen für mich 3 Geräte in frage um meinem freund eine Freude zu bescheren. Ich schneide ihm regelmäßig selbst die Haare und dafür braucht man ein gutes Equipment. Ich habe mich jetzt für diesen hier entschieden. Deine Erfahrung klingt überzeugend und die Geld zurück Garantie da Philips derzeit eine Geld zurück Garantie hat ist das super.

    Liebe Grüße Lotta

    Antworten

    • Monas-Testlabor

      Hallo Lotta,

      es freut mich das du dich für den Philips Haarschneider entschieden hast, ich bin mir sicher ihr werdet viel Freude mit ihm haben.

      Liebe Grüße
      Mona

      Antworten

  2. Weiß Du, was für ein Akku (Li oder Ni-MH Akku) verbaut wurde und ob man diesen im notfall selbst wechseln kann? Hast Dumal nen Link zu amazon, zu den 105€, die er da kosten soll?

    Antworten

  3. sorry, gerade auf der phlipps seite und hier gelesen, dass es ein li-akku ist. bleibt nur noch der link 😉

    Antworten

    • Monas-Testlabor

      Hallo Andy,

      der Haarschneider war scheinbar im Angebot für die 105€, nun ist er wieder auf 129€ das tut mir natürlich leid.

      Beste Grüße
      Mona

      Antworten

    • Monas-Testlabor

      Hallo Andy,

      die Aktion lief zur Veröffentlichung meines Berichts.
      Ob es die Aktion nochmal geben wird kann ich dir leider nicht sagen, tut mir leid.

      Beste Grüße
      Mona

      Antworten

  4. was für ein glück!
    das gerät ist bei amazon gerade wieder bei den blitzangeboten erhältlich und zwar für 103,99€ wenn das mal kein schnäppchen ist 😉
    danke, nochmal Mona! ohne deinen hinweis hätte ich wohl nicht mehr abgewartet bis der preis nochmal fällt und sofort zugeschlagen.

    Antworten

    • Monas-Testlabor

      Hallo Andy, na das klingt doch super, schön das es so schnell geklappt habt.

      Liebe Grüße
      Mona

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*